Langzeitbelichtung bei Nacht

Lange Belichtungen mit kleiner Blende.

Für diese Bilder habe ich Ende August das kurze Zeitfenster der Blauen Stunde zwischen 20:49 Uhr und 21:03 Uhr und die Nacht, die um 22:37 Uhr mit dem Ende der Astronomischen Dämmerung beginnt, genutzt. Es genügen einige Sekunden, um den Wasserdampf seidenweich in Szene zu setzen. Mit einer kleinen Blende f/16 und Belichtungszeiten zwischen 10 Sekunden und 8 Minuten, entstehen wunderschöne sternförmige Lichter. Ich zeige dir mit den Bildern 5 und 6 zwei Bilder, die sich nur in Bezug auf die Belichtungszeit unterscheiden, um dir die Auswirkung zu verdeutlichen. So beträgt die Belichtungszeit von Bild 5 lediglich 40 Sekunden, die von Bild 6 amtliche 8 Minuten. Ein Stativ oder einen Bohnensack ist sehr hilfreich und es gilt: Bildstabilisator ausschalten! Schnappe dir deine Kamera, suche dir einen geeigneten Ort und probiere es einfach mal aus!