360° Fotografie Geschichte Mediengestaltung Metropole Ruhr Musik Münster Tesla Video X100V

Leica Cards Foggy Day

Kalenderwoche Zwei. Pik 7. Monochrom.

Die zweite Karte, Pik 7, stammt aus dem Themenbereich Monochrom.

Aufgabe

Die Aufgabe besteht darin, an einem frühen Morgen die Stimmung im Nebel auf dem Land einzufangen. Meine Idee war es, einen Aussichtsturm zu nutzen, um einige Windkraftanlagen mit einem ND-Filter per Langzeitbelichtung zu fotografieren. Das sehe bestimmt klasse aus: eine weiße Wand aus Nebel, aus denen kreisrunde Rotorblätter hervorstechen. Der Nebel war allerdings so dicht, dass keine Windkraftanlagen zu sehen waren. Also ging es einige hundert Meter weiter zu einer Anlage, die gut zu erkennen war.

Anders als bei eigen entwickelten RAW-Formaten wie das von Fujifilm, wo ACROS einfach ACROS ist und bleibt, ist es in Bezug auf das DNG-Containerformat der Leica Q2 notwendig, ein Bild, welches Monochrom aufgenommen wurde, sowohl in Capture One Pro als auch in Adobe Lightroom nachträglich noch einmal in Monochrom zu wandeln. Das musst du wissen, wenn du das Dateiformat DNG wählst. Nutze deshalb DNG und JPG in Kombination, um ein Referenzbild für die Entwicklung zu erhalten.

Mein Tipp zu dieser Karte: Trage im dichten Nebel eine reflektierende Warnweste. Fokussiere manuell, nutze die Fokussierhilfe „Focus Peaking“, „Rot“, prüfe deine Aufnahme und fotografiere mit einem Stativ. Denke daran, die „Optische Bildstabilisierung“ abzuschalten und den „Selbstauslöser“ zu nutzen.

Schwierigkeitsindex
Schwierigkeitsindex
{{perc}}
Informationen
Location: Schöppingen, Kamera: Leica Q2, 28 mm, f/16, ISO 50, 1/4 Sekunde
Entwicklung

Ergebnis

Klicke oder tippe auf Leica Cards, um zum Beitrag zurückzukehren.