Halde Rheinelbe

Halde Rheinelbe

100 Meter hoch. Bis zu 400 Grad Celsius warm.

Nachdem ich am Freitag Abend das Tetraeder in Bottrop besucht und fotografiert hatte, zog es mich heute, am frühen Morgen in Richtung Gelsenkirchen, um die Halde Rheinelbe und die Halde Rungenberg zu fotografieren. Die gut 100 Meter hohe Halde Rheinelbe gehört zu einer sogenannten brennenden Halde. Im Inneren glühen Kohlereste, die sich immer wieder selbst entzünden. Bisher wurden Temperaturen von bis zu 400 Grad Celsius gemessen.

Auf dem Weg bis zur 10 Meter hohen „Himmelstreppe“, die aus Beton besteht, habe ich insgesamt acht sphärische Panoramen fotografiert. Da ich es noch früh genug zur Halde Rungenberg schaffen wollte, habe ich hier auf Detailaufnahmen verzichtet.

Ich bedanke mich beim REGIONALVERBAND RUHR für die freundliche Genehmigung, meine Bilder auf meiner Homepage zeigen zu dürfen und wünsche viel Freude beim Ansehen meiner Bilder!

360° Panoramen