Halde Rheinpreußen

Halde Rheinpreußen

Bis zum Denkmal. Zur weltgrößten Grubenlampe.

/// bleiben.raupe.gruppe
6°39.0449′E, 51°28.7459′N

Früh aufstehen. Früh vor Ort sein. Das kennst du ja schon. Die Halde Rheinpreußen in Moers war das letzte fotografische Ziel meiner “Metropole-Ruhr-Halden-Tour”. Die siebthöchste und erste begrünte Halde im Ruhrgebiet, die das Umland um 77 Meter überragt. Das sogenannte Geleucht, die größte Grubenlampe der Welt, ist von der A42 aus Richtung Münster kommend bereits sehr gut zu sehen. Der Aufstieg ist in kurzer Zeit geschafft und die Aussicht ist, wie erwartet, sehr schön.

Übrigens: Das die Sonne um 07:27 Uhr genau über dem Denkmal steht, ist kein Zufall. Wie du den Stand der Sonne oder des Mondes für deine Aufnahmen einplanen kannst, erkläre ich in einem nächsten Beitrag.

Ich bedanke mich beim REGIONALVERBAND RUHR für die freundliche Genehmigung, meine Bilder auf meiner Homepage zeigen zu dürfen und wünsche viel Freude beim Ansehen meiner geführten 360° Panorama-Tour!

360° Panorama Steuerung

Klicke oder tippe auf den Play Button , um das Panorama zu starten. Aktiviere nun den Vollbildmodus über das Pfeilsymbol in der rechten unteren Ecke. Klicke oder tippe innerhalb eines Panoramas auf den Positionsmarker , um ein weiteres Panorama zu laden.

360° Panorama Halde Rheinpreußen

360° Little Planets

Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen Halde Rheinpreußen