Naturdenkmal Externsteine

Deine Augen werden Augen machen.

Heute ging es ohne Wanderschuhe, dafür aber mit leichtem Foto-Equipment in den Teutoburger Wald. Genauer: zum Naturdenkmal Externsteine. Der Wecker klingelte für mein Vorhaben standesgemäß, sehr früh am Morgen. Dieses Mal um 04:30 Uhr. Du kennst das: Der Frühaufsteher wird belohnt. In meinem Fall, kurz nach der Ankunft um 07:15 Uhr, bei völliger Stille und Leere und somit mit einem freien Blick auf die imposante, gut 40 Meter hohe Sandstein-Felsformation. Für diese fünf Panoramen habe ich mich gerne mehrere hundert Male im Kreis gedreht.

1.560 Aufnahmen ergeben fünf Panoramen. Jedes einzelne Panorama ist bis zu 1.000 Megapixel groß. Sehen kannst du hier eine kleine 25 Megapixel-Qualität, die aber ausreicht, um dir einen Eindruck zu verschaffen wie wunderschön es vor Ort ist.

Zum Einsatz kam selbstverständlich meine „Immer-Dabei“ WhiBal G7 Graukarte, die für einen perfekten Weißabgleich sorgt. Die stabile Basis für meinen Panoramakopf VR-System PRO II, bildete natürlich wieder mein TrioPod und die Nivellierkalotte MagicBalance aus dem Hause NOVOFLEX.

In einem meiner nächsten Beiträge, werde ich Fragen in Bezug auf die Einrichtung meines Systems beantworten. Bleibe neugierig und schaue bald wieder vorbei!

Bedanken möchte ich mich bei der Denkmalstiftung Landesverband Lippe für die freundliche Genehmigung, meine Bilder auf meiner Homepage zeigen zu dürfen. Viele weitere Informationen zum Naturdenkmal Externsteine gibt es hier: www.externsteine-info.de

Floating To The Moon

Lade das gewünschte Panorama, klicke auf Play, um „Floating To The Moon“ von Theo zu hören und genieße alle Panoramen! Ich wünsche dir viel Spaß und Freude!

Naturdenkmal Externsteine
50 Megapixel, 54.85 Megabyte

Naturdenkmal Externsteine
50 Megapixel, 46.15 Megabyte

Naturdenkmal Externsteine
50 Megapixel, 65.46 Megabyte

Naturdenkmal Externsteine
50 Megapixel, 66.89 Megabyte

Naturdenkmal Externsteine
50 Megapixel, 61.32 Megabyte