THE BEATLES

POWERED BY RAFFI.

Schon immer ist Falk auf der Suche nach ganz besonderen Stimmen für seine Musik. Deshalb engagiert Falk für die Umsetzung seiner Werke schon seit Jahren unterschiedlichste Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt, natürlich auch aus Deutschland. So reisen zum Beispiel ALEXANDRA aus Australien, CLEO und RAFFI aus Großbritannien und SARI aus den Vereinigten Staaten von Amerika für Aufnahmen im Studio an und verleihen den Kompositionen mit ihren charakteristischen Stimmen einen ganz besonderen Touch. Soweit ich mich erinnern kann und Falk kenne, ist Falk ein wirklich großer Beatles Fan. Das kannst du dem Sound im wahrsten Sinne des Wortes auch wirklich abnehmen.

Was das Ganze so "echt" macht? Ganz einfach: Alle Arrangements tragen Dirks unverwechselbare Handschrift. Authentisch und handwerklich mit Liebe zum Detail gemischt, wird jeder Song auf den Punkt gemastert. Hinzu kommt, dass ein Ludwig Schlagzeug, welches aus der Zeit der Beatles stammt und je nach Bedarf eine Rickenbacker, Gretsch oder Fender zum Einsatz kommen. Die Instrumente werden nicht mit einem Synthesizer und gesampelten Sounds, sondern echt eingespielt. Abgenommen wird der Sound von unterschiedlichen Mikrofonen wie zum Beispiel dem legendären Telefunken U-47 Mikrofon aus den 1960er Jahren. Das ist, was es so echt macht!

THE BEATLES

Erfahre mehr über das Musikprojekt FALK'S GET BACK TO NOW.